Zentrale Notaufnahme
 Universitätsmedizin Leipzig

Mittwochsfortbildung Zentrale Notaufnahme 2017

Unsere Mittwochsfortbildung am Universitätsklinikum Leipzig findet mit dem Ziel statt aktuelles notfallmedizinisches Wissen mit besonderen Fokus auf die Zentrale Notaufnahme praxisorientiert zu vermitteln. Neben einem Update zur Versorgung einzelner Krankheitsbilder wollen wir dabei insbesondere der aktuellen Entwicklung Zentraler Notaufnahmen Rechnung tragen. Da sich in der Zentralen Notaufnahme die Patienten nicht mit einer Diagnose, sondern mit einem Symptom vorstellen, verfolgen wir in unserer neuen Fortbildung einen leitsymptom-orientierten Ansatz.
Da Notfallmedizin nur im Team funktionieren kann, laden wir hierzu alle klinischen Partner, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rettungsdienstes und besonders die in der Zentralen Notaufnahme tätigen Mitarbeiter/innen und Kollegen/innen ein. Notfallmedizinisch interessierte Studenten sind ebenfalls herzlich willkommen.

Die Veranstaltungen finden jeweils den 1. Mittwoch im Monat statt von 17:00 - 18:30 Uhr statt, nach einem Vortrag und der anschließenden Diskussion besteht noch die Möglichkeit zu einem Erfahrungsaustausch im Gespräch beim abschließenden Imbiss.

Die Fortbildungen werden jeweils von der Sächsischen Landesärztekammer mit 2 Fortbildungspunkten zertifiziert und bedürfen keiner Anmeldung.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Organisationsteam (PD Dr. Michael Bernhard, Dr. Felix F. Lorang, Carolin Müller) unter mb-zna@medizin.uni-leipzig.de.

Termine 2017

Download Flyer (PDF 2,6 MB)

04.01.2017 CED in der Notaufnahme (Chronisch entzündliche Darmerkrankungen)
  Dr. med. Martin Hecker
  Klinik und Poliklinik für Gastroenterologie und Rheumatologie, Universitätsklinikum Leipzig
   
01.02.2017 Selten, aber tödlich... (Aortendissektion)
  Dr. med. Holger Staab
  Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Transplantation-, Thorax- und Gefäßchirurgie, Universitätsklinikum Leipzig
   
01.03.2017 Hast du das schon mal gesehen? (Alltagsmedikamente und ihre Nebenwirkungen)
  Prof. Dr. med. Harald Dormann
  Zentrale Notaufnahme, Klinikum Fürth
   
05.04.2017 Auf dickem Fuß... (Thrombose und angiogische Notfälle)
  Dr. med. Katja Sybille Mühlberg
  Abteilung für Kardiologie und Angiologie, Universitätsklinikum Leipzig
   
03.05.2017 Geht das schneller und besser? (Point-of-Care-Test in der Notfallaufnahme)
  Dr. med. Petra Wilke
  Zentrale Notaufnahme, Klinikum Frankfurt/Oder
   
 07.06.2017 Interessante Fälle aus dem letzten Jahr (Interaktive Fallkonferenz) 
  Dr. med. Felix F. Lorang 
  Zentrale Notfallaufnahme, Universitätsklinikum Leipzig
   
05.07.2017 Von Datenwust und Kennzahlen... (Prozesse, Datenverarbeitung und -umsatzsysteme)
  Dr. med. Robert Stöhr
  Interdisziplinäre Notaufnahme, Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig gGmbH
   
ACHTUNG: Termin- und Raumänderung
Neu: 16.08.2017 Im Feld, auf der Straße und im Lazarett... (Notfallsanitäter im Einsatz)
Rico Schreier
  Deutsches Rotes Kreuz, Bildungswerk Sachsen gemeinnützige GmbH, Landesrettungsschule Sachsen, Dresden
   
  Seminarraum 8/9, Liebigstraße 12, Haus 1 (Augenheilkunde; HNO; MKG; Zahnmedizin), 04103 Leipzig
   
06.09.2017  In Angst und Sorge... (Panikattacke und psychiatrische Notfälle)
   PD Dr. med. Michael Kluge
   Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Leipzig
   
20. - 22.10.2017 LIFEMED 2017 (separate Anmeldung unter www.lifemed-zna2017.de erforderlich)
   
01.11.2017 SIRS, qSOFA und SOFA (Sepsis und deren Therapie aus Sicht der ZNA) 
  Prof. Dr. med. Christian Wrede
  Interdisziplinäres Notfallzentrum mit Rettungsstelle, Helios Klinikum Berlin-Buch 
   
06.12.2017 Von Löchern und Pulverdampf... (Schuss- und Stichverletzungen)
  Dr. med. Björn Hossfeld
  Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Sektion Notfallmedizin, Bundeswehrkrankenhaus Ulm

Die Veranstaltungen sind kostenfrei.
Es bedarf keiner Voranmeldung.

Veranstaltungsort

Seminarraum 0015/0016
im Haus 4 (Zentrum für Konservative Medizin)
Universitätsklinikum Leipzig
Liebigstraße 20, 04103 Leipzig




 
Letzte Änderung: 20.07.2017, 08:17 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Zentrale Notaufnahme